Interessantes
Home / Im Netz gefunden / Interessanter Artikel: Nährstoffpartitionierung, Training, Ernährung & Lipoprotein Lipase

Interessanter Artikel: Nährstoffpartitionierung, Training, Ernährung & Lipoprotein Lipase

 

Hallo Ihr Pumper, ich habe mal wieder einen tollen Beitrag zum Thema Nährstoffpartitionierung, Training, Ernährung & Lipoprotein Lipase für euch von Aesirsports. 🙂

 

Heute möchte ich einen anderen Bereich beleuchten, der in die gleiche Kerbe schlägt, denn genau das ist es, was wir wollen: Mehr Nährstoffe zur Muskulatur und weniger (optimal: nichts) in die Fettdepots. Ein weiterer Weg – neben der Insulinsensitivität – liegt in der Aktivität von Lipoprotein Lipase, welche durch Dinge wie Kraftsport, Fasten und Stimulanzen beeinflusst werden kann.

Wie genau? Das erfahrt ihr im heutigen Artikel, doch vorab einige Kernaspekte, die ihr mitnehmen solltet:

  1. Der Artikel beleuchtet den Nährstoffpartitionierungs-Effekt in Folge der Lipoprotein Lipase Aktivität (LPL-Aktivität).
  2. Ihr erhaltet einen Überblick über die Dinge, die LPL kann und nicht kann und wie es gesteuert wird.
  3. Ihr erfahrt wodurch sich die LPL-Aktivität beeinflussen lässt, inwiefern Supplemente den Prozess verstärken können und einige abschließende Gedanken hinblicklich der Workout-Nutrition bei Fasting-Konzepten (etwa [CHEAT-MODE], Leangains, Renegade Diet usw.)

 

Quelle: http://aesirsports.de/2013/11/nahrstoffpartitionierung-training-lipoprotein-lipase/

 

Über Torsten

Seit meiner Kindheit war Sport für mich ein "muss". Ich brauch es einfach um mich wohl zu fühlen. :) Immer mal wieder bin ich zum Bodybuilding gekommen, hab es aber nie wirklich konsequent durchgezogen, bis vor ein paar Jahren. Seit dem bin ich immer regelmäßig beim Training. Natürlich hab ich schon einige Verletzungen davongetragen und ich wünschte mir, ich hätte das wissen was ich heute habe, damals schon gehabt. Keep rockin......

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*