Interessantes
Home / Supplemente / Pulse V4 von MyProtein

Pulse V4 von MyProtein

Mein Review zum Pulse V4 von MyProtein 🙂

 

Pulse® V4 ist die leistungsstärkste Formel von MyProtein für vor dem Workout und enthält leistungssteigernde Nahrungsergänzungsmittel, die intensiv erforscht worden sind. Es erhöht die Energie, den Pump-Effekt und den mentalen Fokus, damit Sie so intensiv und effektiv wie möglich trainieren können.

 

pulse-v4-myprotein

pulse-v4-myprotein

 

Geschmack

Ich hatte den Geschmack „Beeren“ und es hat ganz ok geschmeckt. Hat einen sehr sauren Geschmack und ich musste mich eigentlich jedes mal schütteln. *G* 😀 Mein Trainingspartner hat sich Pulse V4 in der Geschmacksrichtung „Tropical Storm“ gekauft und das hat mir persönlich wesentlich besser geschmeckt. 🙂 Mehr nach Orange und nicht ganz so sauer. 🙂

Löslichkeit

Perfekt. 🙂 Ab in den Shaker, bischen schütteln und es ist aufgelöst. 🙂 Auch im Glas mit dem Löffel, kein Thema. 🙂

Inhaltsstoffe

Kreatin-Monohydrat (Creapure®)

Arginin-Alpha-Ketoglutarat (AAKG)

L-Tyrosin

Dextrose

Beta-Alanin

Citrullinmalat

Zitrussäure

Farbstoffe (Rote Beete [nur Berry Blast]

Anthocyanpigment [nur Berry Blast]

Carotin [nur Tropical Storm])

Geschmacksstoffe

Taurin

Guaranaextrakt

Koffein

Süßstoff (Sucralose®)

Wirkung

Ich habe einen etwas besseren Fokus sowie einen besseren Pump. Vom Koffein merk ich meist recht wenig, bin Kaffeetrinker, deshalb supplementier ich zusätzlich noch Koffein. 😉 Hab natürlich sofort mit der Profidosis angefangen aber werde bei der nächsten Ladung mal auf 20 g erhöhen. 🙂

Nach dem Training hatte ich keinen Leistungseinfall oder fühlte mich schlecht.

Ich bin zufrieden mit dem Produkt. 🙂

Preis

25,39 € für 500 g

Empfehlung?

Ich würde es wieder kaufen und werde es auch weiterempfehlen. 🙂 Zumindest ausprobieren sollte man es mal. 🙂

 Hier könnt ihr es kaufen.

Über Torsten

Seit meiner Kindheit war Sport für mich ein "muss". Ich brauch es einfach um mich wohl zu fühlen. :) Immer mal wieder bin ich zum Bodybuilding gekommen, hab es aber nie wirklich konsequent durchgezogen, bis vor ein paar Jahren. Seit dem bin ich immer regelmäßig beim Training. Natürlich hab ich schon einige Verletzungen davongetragen und ich wünschte mir, ich hätte das wissen was ich heute habe, damals schon gehabt. Keep rockin......

Ein Kommentar

  1. Pingback: Anonymous

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*