Interessantes
Home / Allgemein / Schmerz ist die Schwelle zum Wachstum

Schmerz ist die Schwelle zum Wachstum

Ich hab hier mal wieder was sehr interessantes für euch. 🙂

 

Hier ein kurzer Ausschnitt:

 

Es liegt in der Natur der Sache, dass die im Kraftsport & Bodybuilding erlebten Schmerzen (Schmerz) in enger Beziehung zur Trainingsintensität stehen. Bevor wir uns aber genauer mit dem Schmerzbegriff – und dessen Kontrolle – auseinandersetzen, müssen wir erst einmal ein paar Takte zur Intensität verlieren. Warum? Ganz einfach: Intensität ist der Schlüssel zum Wachstum, zur Adaption, zur Kraftentwicklung und schlussendlich zum Muskelaufbau.

Während unsere Vorfahren in aller Regel noch zähe Hunde waren, die der Natur von Angesicht zu Angesicht trotzten, sich den widrigen Umständen des Lebens stellten und das Beste aus ihrer Situation machten, verkriechen wir uns heutzutage in einer krummen Haltung hinter unseren Monitoren und gehen körperlicher Arbeit aus dem Wege (jedenfalls in dem Umfang, in dem es möglich ist). Der moderne Mensch, der ohnehin schon von der Natur dürftig ausgestattet wurde, wenn es um Schlagkraft und Agilität geht, wird im Zuge der Dienstleistungsgesellschaft mehr und mehr zur Mimose, welche selbst eine Wanderung mit (leichtem) Gepäck nicht ohne Gezeter und Gemurre übersteht. Das ist keine Übertreibung, sondern bittere Realität.

Erfreulicherweise ist die Schlacht aber noch nicht verloren, denn ganz so, wie bei einem kleinen gallischen Dorf welches den Gebahren des Caesarenreiches zu trotzen vermochte, so gibt es auch heute noch einen Menschenschlag, der die Degeneration unserer Spezies nicht ohne Weiteres hinnimmt. Seine Mitglieder? Hoffentlich du!

 

Hier geht es weiter:

 

KLICK MICH

Ăśber Torsten

Seit meiner Kindheit war Sport für mich ein "muss". Ich brauch es einfach um mich wohl zu fühlen. :) Immer mal wieder bin ich zum Bodybuilding gekommen, hab es aber nie wirklich konsequent durchgezogen, bis vor ein paar Jahren. Seit dem bin ich immer regelmäßig beim Training. Natürlich hab ich schon einige Verletzungen davongetragen und ich wünschte mir, ich hätte das wissen was ich heute habe, damals schon gehabt. Keep rockin......

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*