Interessantes
Home / Trainingslog / Training vom 22.09.2014 – Brust und oberer Rücken – 5 x 5

Training vom 22.09.2014 – Brust und oberer Rücken – 5 x 5

Hmmm. Was soll ich zu diesem Training schreiben? Meine Schulter hat sich gemeldet. *grml* Bin total sauer und enttäuscht…… Werde aber natürlich NICHT aufgeben. *g*

Ich hatte am Freitag schon so ein leichtes Gefühl in der Schulter und hab mir gedacht das da was nicht stimmt. Ich habe die „Dips“ im verdacht und die fliegen sofort wieder aus dem Plan.

Die Schulter behalt ich jetzt erst mal im Auge und trainiere weiter. Sobald es schlimmer wird, wird der Trainingsplan wieder angepasst. Weniger Gewicht, mehr Whl. Hauptsache Training. 😉

Dabei hat mir der 5 x 5 gerade angefangen sehr gut zu gefallen. 🙁 Aber abwarten. Vielleicht bekomm ich das ja noch in den Griff, hab ja genügend Erfahrung mit dem Mist. *grml*

Das Training hab ich durchgezogen und immer auf die Technik geachtet. Soweit so gut. Kein heftiger Schmerz sondern eher ein leichter druck im Hintergrund.Den Schulterschmerz merke ich im Moment etwas aber auch nur ganz leicht.

Beim Bankdrücken bin ich schon lange soooooooooo vorsichtig. Da würde mit einem gesunden Schultergelenk viel viel mehr gehen und ich wäre schon längst über die 100 kg hinaus. 🙁 Schrecklich……….

Das Rudern am Kabelzug hab ich mit meinem neuen Trainingsgerät der Taurusbar durchgezogen. 🙂 Sehr sehr schön. 🙂 Sogar meine Frau hat die Bar benutzt und war auch sehr angetan. *g*

Hier meine Einheiten:

Training-22-09-2014-brust-oberer-ruecken-5x5

Training-22-09-2014-brust-oberer-ruecken-5×5

Über Torsten

Seit meiner Kindheit war Sport für mich ein "muss". Ich brauch es einfach um mich wohl zu fühlen. :) Immer mal wieder bin ich zum Bodybuilding gekommen, hab es aber nie wirklich konsequent durchgezogen, bis vor ein paar Jahren. Seit dem bin ich immer regelmäßig beim Training. Natürlich hab ich schon einige Verletzungen davongetragen und ich wünschte mir, ich hätte das wissen was ich heute habe, damals schon gehabt. Keep rockin......

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*