Interessantes
Home / Übungen / Welche Arten von Dips kann man machen?

Welche Arten von Dips kann man machen?

Moin moin. 🙂

Es gibt sicherlich noch viele weitere Arten als die drei Basics die ich euch hier erklĂ€re, aber das sind die am hĂ€ufig genutzten. 🙂

dipper_1a

 1. Neutraler Dip

– die Beine hĂ€ngen gerade an dir herunter

– dein Oberkörper ist minimal nach vorne geneigt (nicht viel)

– deine Ellbogen sind relativ neutral, nicht direkt am Körper und auch nicht weit herausgestellt (Gunslinger-Position)

– dein Kopf sollte eine VerlĂ€ngerung deiner WirbelsĂ€ule sein und nicht weiter nach hinten oder vorne geneigt sein

– wenn du unten angekommen bist, sollte deine Schulter leicht unter deinem Ellebogen sein

2. Chest Dip

– deine Beine zeigen nach vorne (ausgestreckt ist hier perfekt, wenn der Platz es nicht zulĂ€sst die Knie anwinkeln und versuchen nach vorne zu richten)

– dein Oberkörper neigt sehr weit nach vorne

– du bringst ordentlich Spannung in deine Bauchmuskeln

– deine Ellbogen sind relativ neutral, nicht direkt am Körper und auch nicht weit herausgestellt (Gunslinger-Position)

– dein Kopf sollte eine VerlĂ€ngerung deiner WirbelsĂ€ule sein und nicht weiter nach hinten oder vorne geneigt sein

– wenn du unten angekommen bist, sollte deine Schulter leicht unter deinem Ellebogen sein

3. Trizeps Dip

– deine Beine zeigen leicht angewinkelt nach hinten

– dein Oberkörper sollte relativ aufrecht gehalten werden (funzt aber kaum wenn man die Beine nach hinten nimmt)

– bring Spannung in deinen unteren RĂŒcken sowie in deine Glutes ( Arschmuckies 😉 )

– deine Ellbogen sollten nun wesentlich nĂ€her am Körper sein

– dein Kopf sollte eine VerlĂ€ngerung deiner WirbelsĂ€ule sein und nicht weiter nach hinten oder vorne geneigt sein

– wenn du unten angekommen bist, sollte deine Schulter leicht unter deinem Ellebogen sein

Das sind so die drei Varianten die am hĂ€ufigsten genutzt werden, ich hoffe ich kann mit den Tipps euer Training etwas bereichern. 🙂

Falls Ihr Anregungen habt, lasst es mich wissen. 🙂 Einfach per Kommentar. 🙂

 

The Nutrition Shop

Über Torsten

Seit meiner Kindheit war Sport fĂŒr mich ein "muss". Ich brauch es einfach um mich wohl zu fĂŒhlen. :) Immer mal wieder bin ich zum Bodybuilding gekommen, hab es aber nie wirklich konsequent durchgezogen, bis vor ein paar Jahren. Seit dem bin ich immer regelmĂ€ĂŸig beim Training. NatĂŒrlich hab ich schon einige Verletzungen davongetragen und ich wĂŒnschte mir, ich hĂ€tte das wissen was ich heute habe, damals schon gehabt. Keep rockin......

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*